Fachverband für Kunstpädagogik
Landesverband Bayern

Mitgliederversammlung 2012

  

Der BDK-Bayern

lädt Sie herzlich

am 6. Juli 2012 

zur jährlichen 

Mitgliederversammlung  

ins Germanische Nationalmuseum

in Nürnberg ein.

 

 

Part I: Der frühe Dürer

BDK und transform laden zum Ausstellungsbesuch in die größte Dürer-Ausstellung in Deutschland seit 40 Jahren ein. Die Themen der Ausstellung schlagen den Bogen von Biografie und Umfeld über die Kernphänomene des Frühwerks bis zur Frage nach Dürers Rolle als Archetyp des modernen Künstlers.

13.15 Uhr: Treffpunkt im Foyer des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg

13.30 Uhr: Ausstellungsführung

ca. 14.45 Uhr: AD. Alles Dürer – Vorstellung des interaktiven Aktionsraumes des KPZ

 

Part II: Mitgliederversammlung 2012

15.15 Uhr – 17.15 Uhr

Raum: 1.11.8, Germanisches Nationalmuseum

Anträge bitte schriftlich bis 2. Juli an redaktion@bdkbayern.de

 

Bitte melden Sie sich hier unbedingt an!

Die Teilnehmerzahl für die Ausstellungsführung ist begrenzt.

 

Als Veranstaltung von transform ist die Fortbildung (Part I) mit dem KMS III.2 - 5 P 4160.11 - 6.75137 als eine die staatliche Lehrerfortbildung ergänzende Maßnahmen anerkannt. Eine Teilnahmebescheinigung wird erteilt.

dOCUMENTA 13

 

 

 

 

Die dOCUMENTA (13) rückt näher.

 

Die kunstpädagogischen Lehrstühle der Universität Augsburg und der ADBK München haben eine Internetplattform initiiert, die im Umfeld der dOCUMENTA

(13) Material zur Vermittlung der Gegenwartskunst bereitstellt. http://vermittlung-gegenwartskunst.de

 

Die Fachzeitschrift KUNST+UNTERRICHT hat zur dOCUMENTA (13) eine Plattform erstellt, die ganz gezielt auf den Unterricht zur documenta und zum Besuch der dOCUMENTA (13) mit Schülerinnen und Schülern Material bereit hält: http://www.gegenwartskunst-unterrichten.de/documenta/

 

Beim zweiten Besuchsseminar von BDK und ADBK zur dOCUMENTA (13), 29.6.-1.7.2012, sind noch wenige Plätze frei; http://www.kunstpaedagogik-adbk.de/index2.html

 

4. KUNSTsamstag

© VG Bild-Kunst, Bonn 2012

 

 

 

am Samstag 23. Juni 2012, 11.00 Uhr

im Museum Brandhorst, München

 

Georg Herold und Nebensammlungen -

BDK-Führung mit Marion von Schabrowsky

 

Anmeldung hier möglich

 

Infos zur Ausstellung

"Spaces"

 

Perspektiven aus Kunst und Wissenschaft


Projekt mit Ausstellungen  und Internationaler Fachtagung
im Stadtzentrum Regensburg und Universität Regensburg
im Mai / Juni 2012


Hier finden Sie den Flyer als pdf.


Lesen Sie mehr.

rawmaterials

im

 

Museum für Konkrete Kunst

Ingolstadt

 

noch bis 16. September 2012

 

Schleifpapier, Abflussrohre, Sperrholz, Tapeten oder Farbeimer – seit den 1960er Jahren verwenden Künstler zunehmend solche einfachen Materialien aus dem Baumarkt für ihre Arbeiten. „Raw Materials“ präsentiert Skulpturen, Videos, Fotografien und Rauminstallationen von 36 Künstlern und gibt damit erstmals einen umfassenden Überblick über diesen bemerkenswerten Aspekt der internationalen zeitgenössischen Kunst. Die wohlbekannten Alltagsmaterialien entfalten überraschende ästhetische Wirkungen und werden bisweilen mit viel Humor und Witz behandelt. Dabei geht es nicht nur um den Realitätscharakter von Kunst sondern auch um die Mechanismen der Wahrnehmung durch den Betrachter.

Künstler:
Arman, Hartmut Böhm, Michael Beutler, Bill Bollinger, Tony Cragg, Stefan Eberstadt, Mike Figgis, Fischli und Weiss, Christian Frosch, Tom Früchtl, Rolf Glasmeier, Knut Henrik Henriksen, Ottmar Hörl, Christian Jankowski, Alicja Kwade, Camill Leberer, Stefan Löffelhardt, Russell Maltz, Mathieu Mercier, Patrick Fabian Panetta, Katinka Pilscheur, Thomas Rentmeister, Anselm Reyle, Kai Richter, Benjamin Sabatier, Andreas Slominski, Haim Steinbach, Gerold Tagwerker, Heiko Tappenbeck, Artur Dieter Trantenroth, Günther Uecker, Timm Ulrichs, Martin Wöhrl, Erwin Wurm, Heimo Zobernig und Beat Zoderer

Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit verschiedenen Führungen, begleitenden Aktionen und Kinderwokshops ergänzt diese sehenwerte Ausstellung.

 

Infos zur Ausstellung 

 

Sommerakademie Landsberg 2012

Vom 04. bis 11. August 2012 ist es so weit: Die SommerAkademie Landsberg, Lech zieht zum 5. Male in Landsberg am Lech ein und ermöglicht (farben-) frohes künstlerisches Schaffen!

 

Frei nach unserem Motto „KUNST VERBINDET – KUNST ÖFFNET“ bereichert die Sommerakademie LandsbergLech nun das fünfte Mal die kulturelle Landschaft Landsbergs. In vielfältigen Kursen aus der bildenden und darstellenden Kunst wird aus jedem Teilnehmer und jeder Teilnehmerin unter der Anleitung unserer professionellen Dozenten ein/e individuelle/r Kunstschaffende/r. Die SommerAkademie bietet mit unserem ergänzenden Kinder- und Jugendprogramm einen kreativen Zufluchtsort für die ganze Familie.

„KUNST VERBINDET“ nicht nur mit dem Außen, mit den sichtbaren Motiven der Stadt, mit den Menschen, den Dozenten und den Teilnehmern der Sommerakademie; „KUNST VERBINDET“ uns auch, und das wohl im Besonderen, mit uns selbst, mit der ureigenen kreativen Quelle in uns. Daraus schöpfen wir, dort entspringen neue Ideen, dort entdecken wir unsere Intuition und uralte Erkenntnisse.

 

Infos

Dieser Newsletter ist ein Informationsmedium des BDK – Bayern
Verantwortlich im Sinne des Presserechts und des § 6 des Mediendienste-Staatsvertrages:

Wolfgang Schiebel
Am Härtle 36
D-86633 Neuburg
Telefon: +49 (0)8431-49783
E-Mail: webmaster@bdkbayern.de

Sie können sich entweder über die Website oder direkt per Mail an webmaster@bdkbayern.de für diesen Newsletter an- oder abmelden.