Fachverband für Kunstpädagogik
Landesverband Bayern

Samstag 1. Dezember 2018

Beginn: 13.00 Uhr s.t. - Treffpunkt: 12.45 Uhr

9. KUNSTsamstag 2018 - THOMAS HIRSCHHORN "NEVER GIVE UP THE SPOT"

Kuratorenführung mit Roland Wenninger, anschließend gemeinsames Werken wie von Thomas Hirschhorn angeregt.

Das 50. Jubiläumsjahr des Museums Villa Stuck wird abgeschlossen mit einer Ausstellung, welche die  drei Stockwerke von Stucks neuem Atelier in einen Zustand ständiger Veränderung versetzt. "NEVER GIVE UP THE SPOT" ist Aufforderung und Programm, gleichzeitig ein  Kunstwerk, eine Skulptur und eine Ruine. Und es soll auch ein Experiment sein, in dem Kreation und Zerstörung verbunden werden. Vielleicht muss man  bedenken, dass Destruction und Konstruction sich nur in der Vorsilbe unterscheiden, besonders wenn man den Satz von Antonio Gramsci liest, den Thomas Hirschhorn auf den Umschlag des (kostenlosen!) Künstler/innenbuchs drucken ließ:  "Destruction is difficult. Indeed it is as difficult as Creation."

Für (Kunst)pädagogen wird auch das ablesbare vielfältige Besucherverhalten Anlass zum Diskutieren sein .... Und zum Abschluss wird miteinander gewerkelt, nach unserem Besuch dürfen neue Veränderungen sichtbar werden.

Referent:
Roland Wenninger
Ort:
Museum Villa Stuck, München
Teilnahmegebühr:
keine
Anmeldung:
war leider nur möglich bis Samstag 1. Dezember 2018.
Neuer Artikel

Und wenn wir einmal keine Fortbildung anbieten:

 

Infopoint Museen in Bayern

 

Der Infopoint zu den Museen in Bayern bietet einen umfassenden Überblick über die Museen in Bayern. Über eine Suchfunktion können Museen nach Orten oder Sammlungsschwerpunkt angesteuert werden. Übersichtlich wird das entsprechende Museum kurz vorgestellt, Öffnungszeiten, Informationen und Adresse werden angegeben.

 

 www.infopoint-museen-bayern.de