Fachverband für Kunstpädagogik
Landesverband Bayern

Der 68. EUROPÄISCHE WETTBEWERB ist online!

 

 

 

Digital EU - and YOU? fragt das übergeordnete Motto der neuen Wettbewerbsrunde. Diese Frage hat durch die Erfahrungen der vergangenen Monate hohe Brisanz erhalten. So spricht der EUROPÄISCHE WETTBEWERB, er ist der älteste Schülerwettbewerb Deutschlands, erneut aktuelle europäische Probleme an, diesmal Probleme, von denen wir alle - in unterschiedlich schwerer Ausprägung - betroffen sind und über die wir nicht nur nachdenken müssen.

Bayrische Schülerinnen und Schüler nehmen mit ihren betreuenden Lehrkräften vor allem in der Sparte Bild/Kunst seit vielen Jahren mit überwältigend hohem Erfolg teil. Dies spiegelt das hohe Niveau, mit dem die Kolleginnen und Kollegen unterrichten, und wie sie sich für einen Unterricht einsetzen, der die Schülerinnen und Schüler interessiert und zu solchen Sonderleistungen hinführt und anspornt.

Derzeit hat Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft inne. Für die Über-16jährigen Preisträger der Modulübergreifenden Sonderaufgabe ist als Preis die Teilnahme an der Abschlussfeier des Deutschen Bundestages zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft in Berlin ausgesetzt. Dafür muss der Wettbewerbsbeitrag aber schon bis zum 15. November online eingereicht sein!

Alle Aufgabenstellungen der Module finden Sie auf

www.europaeischer-wettbewerb.de/teilnahme/aufgaben-68-ew/

 

Der Einsendeschluss an die bayrische Landesjury ist der 2. Februar 2021, alles dazu samt Einsendemodalitäten auf

www.europaeischer-wettbewerb.de/events/event/einsendeschluss-68-ew-bayern/

 

Als Anregung gibt es das "Best of"-Video des 67. Wettbewerbs auf Youtube .....

https://www.youtube.com/watch?v=UR7aHAHQpuA&t=481s

und ein Arbeitshilfeportal, das auf der Site des Wettbewerbs seit August zur Verfügung steht.

 

Heidi Jörg

Neuer Artikel